„Reinischkogeltour“

DIWAN am 24.09.2019 auf den Reinischkogel mit Christa Ulrich

Die Tour führt von GH Klugbauer – Randlofen – Aiblwirt – Weisseskreuz – Hauskogel und zurück zum GH Klugbauer.

🔷 Treffpunkt: 7:30 Uhr am Bahnhof in Hengsberg
🔷 Strecke: 15 km
🔷 Aufstieg 530 Hm
🔷 Mittagessen im GH Klugbauer

Jause, Getränke und Regenschutz mitnehmen.

Auf eine schöne Wanderung freut sich Christa!

„A RUNDE UM NIKOLAI“

DIWAN am 17.09.2019 mit Spath Heidi

Heidi und Gerhard führten uns 22 Diwanderer rund um St. Nikolai.
Es ging los bei der Dorfstub’n Fuchshansl – Schober Kapelle – Kläranlage zum BS Riedl in Petzles, wo wir von Heidi und Gerhard zur Jause und Getränke eingeladen wurden. Vielen Dank Euch beiden.

Weiter ging es in den Wellinggraben nach Mitteregg zum BS Steiri.
Dort luden uns Maria, (Schwester von Toni) und ihre Cousine auf die
Getränke ein. Danke!
Christa Hartinger war heute immer vorne dabei, (leeren Rucksack) und überraschte uns beim BS mit Nusskronen und vielen mehr.
Danke auch für Café und Zirberl.

Nach dem Ständchen zum Geburtstag für Hubert, dass über WhatsApp nach Buenos Aires gesendet wurde ging es über Greith – Nikolaiberg – Lichtenegg zum Ausgangspunkt Fuchshansl zum Essen.
Dieses wurde schon in der Früh bestellt und war schon vorbereitet.

Danke an Heidi und Gerhard für die schöne Tour, so haben wir wieder neue Wege in der Umgebung von St. Nikolai kennengelernt.
Fotos von Hans: https://photos.app.goo.gl/mivQAdawxPpVSHWk7

Alles Gute zum Geburtstag, vor allem Gesundheit und noch viele schöne Touren wünschen dir deine DIwanderer!

„Der 4. Tausender, der Grazer Hausberg „

DIWAN am 10.9.2019 mit Rosemarie Leitinger

Eine schöne Wanderung hatten wir heute mit Rosi Leitinger, bestens geplant vom Wetter, die Tour bis zur Einkehr war alles perfekt.

Mit Start um 8 Uhr beim GH Theisslwirt ging es durch den Wald zum Göstinger Forsthaus zur Johann Waller Hütte, wo wir vor dem letzten Aufstieg eine Pause einlegten.
Nach Apfelstrudel von Rosi, Schwarzbeerstrudel von Gabi, Café und Schnaps von Christa nahmen wir das letzte steile Stück zum Gipfelkreuz in Angriff.

Am Gipfel mit einem „Berg Heil“ angekommen wurde noch ein Gipfelfoto gemacht und ein Zirberl verkostet und weiter ging es zur Stoawandhütte um zu jausnen.
Die Rundwanderung auf dem Plateau des Schöckl’s mit Nebelschwaden und Wolken war trotzdem schön, da wir immer wieder ins Tal sehen konnten.

Dann ging es über den Niederschöckl — Kammsteig zurück zum Ausgangspunkt.
Nach 14 km mit 711 Hm hatten wir schon Hunger, dass Mittagessen wurde schon in der Früh bestellt, sodass es keine Wartezeit gab.
Danke an unsere Wanderführerin Rosi, für die Getränke am Mittagstisch!
Das Service und das Essen waren hervorragend.
Von DIWAN gibt es ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

So hatten wir 18 Diwanderer einen tollen Tag, den Rosi für uns durchgeführt hat. DANK !!

Fotos von Hans: https://photos.app.goo.gl/R6zhuP9ziNEsshjX8

Geburtstag in der Woche!
🎂🥂 Wir wünschen Anna Gutmann alles Gute zum Geburtstag und viel Gesundheit! 🎁🥂

3 – Tausender – Wanderung

DIWAN am Mittwoch, den 04. September 2019 mit Hans Rechberger, springt für Hans Suppan ein, der Knieprobleme hat.

3 — Tausender, nein nicht ein Berg von 3000 m, sondern 3 mal 1000 m, Plesch – Walz – Mühlbacherkogel stand heute am 4.9.2019 auf dem Programm.
Diese Tour wurde schon länger geplant und kam bald wieder nicht zu Stande, doch Hans Rechberger übernahm diese.
Mit Start um 7:30 Uhr beim Stift Rein ging es zum Pleschwirt, der nur von DO – SO offen hat.
Wir legten eine kleine Pause ein nach über 700 hm, weiter ging es zum Walzkogel und Mühlbacher Kogel mit wunderschönem Panorama, zur Mühlbacherhütte, dort wurde auch gejausnet.
Diese Hütte hatte einen Selbstbedienungsladen für Getränke und wir wurden von Elfi eingeladen.
Danke Elfi!!

Anschließend ging es über den Bergkamm Richtung Stift Rein. Da wir nur 18 Wanderer waren, kamen wir eine Stunde früher zum Ausgangspunkt und besuchten noch die Basilika, wo auch ein Vaterunser gebetet wurde.
In der Stiftstaverne wurde zu Mittag gegessen, dass hervorragend schmeckte. Die Getränke dazu bezahlten Anna Gutmann und Hans. Danke!

Danke auch an unsere Christa, die immer was im Rucksack für uns dabei hat.
So ging eine schöne DIWAN mit Bilderbuch – Wetter, schöne Einblicke in die Natur (Berge), aber nicht leicht ca. 20 km mit über 1000 hm zu Ende.
Wir freuen uns schon auf die nächste Tour!!
Fotos von Hans: https://photos.app.goo.gl/G38YbphC1YNeKfZZ9

Maria Osterwitz ruft

45 Wanderer fanden sich zur Fußwallfahrt nach Maria Osterwitz am Klausenparkplatz Deutschlandsberg ein.
Entlang der Natur belassenen Laßnitz ging es zu Toni’s Fischerhütte, um uns vor dem Anstieg kräftig zu stärken.


Wir sind alle gut am Predinger Pilgerkreuz angekommen, dass seinen 10 – jährigem Bestand zu feiern hatte.

Auch viele nachkommende mit dem Auto, sowie eine Gruppe die zu Fuß von Preding zum Pilgerkreuz kamen um mitzufeiern.
Mit einer Pilgerandacht und einer Agabe von der Fam. Stubenrauch wurde diese Feier von den Wallfahrern herzlich angenommen.
Weiter ging es nach Maria Osterwitz wo auch eine Wallfahrermesse für uns stattfand.
Im Anschluss gab es im Pfarrhof das Abendessen.
Danke an die Fam Stubenrauch für die Vorbereitung sowie die Reparatur der Anhalteseile.
So wird allen Wallfahrern dieser Tag bei schönen Wetter, (aber nicht Sonnig) lang in Erinnerung bleiben.

Zum Andenken Fotos von Hans: https://photos.app.goo.gl/TSfdUbKPaqQcwYdC6